Objekt 1 von 18
Nächstes Objekt
Zurück zur Übersicht

Altmärkische Wische: Schöne 3-Raum-Wohnung in der Dorfstraße 56/57 Gemeinde Altmärkische Wische in Sachsen Anhalt

Objekt-Nr.: 1681122781
  • Hausansicht
  •  
  • Bad mit Wanne und Tageslicht
  • Flur
  • Küche
  • Zimmer mit Laminatfußboden
Hausansicht
 
Bad mit Wanne und Tageslicht
Flur
Küche
Zimmer mit Laminatfußboden
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Dorfstraße 56-57
39615 Altmärkische Wische
Altmarkkreis Salzwedel
Sachsen-Anhalt
Stadtteil:
Lichterfelde
mtl. Kaltmiete:
235 €
Wohnfläche ca.:
58,24 m²
Zimmeranzahl:
3
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Etage:
1
Etagenanzahl:
2
Warmmiete inkl. NK:
355 €
Bad:
Fenster
Keller:
ja
Baujahr:
1960
Bezugsfrei ab:
sofort
Bodenbelag:
Beton
Heizung:
Fernwärme, Zentralheizung
Befeuerungsart:
Fernwärme
Energieeffizienz-Klasse:
F
Energieverbrauchs-Kennwert:
190,60 kWh/(m2*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1975
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Zur Vermietung steht eine kleine 3 Raumwohnung in einem Mehrfamilienhaus. Diese Wohnung befindet sich in ruhiger Lage im kleinen Ort Lichterfelde im Landkreis Stendal- Sachsen- Anhalt. Zu der Wohnung gehört ein Autostellplatz.
Weitere Informationen zum Energieverbrauchsausweis: Baujahr: 1960
Ausstattung/Zubehör:
Das Bad ist mit Tageslicht und einer Wanne ausgestattet. Die Wände und der Fußboden im Bad sind gefliest. Zur Wohnung gehört ein Keller, ein Waschraum sowie ein Fahrradkeller.
Weitere Ausstattungsmerkmale: Haustiere nach Vereinbarung
Lage Haus/Grundstück:
Das Mehrfamilienhaus befindet sich in dem kleinen Ort Lichterfelde. Lichterfelde ist ein Ortsteil der Gemeinde Altmärkische Wische im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt.
Das Dorf Lichterfelde wurde erstmals 1310 urkundlich erwähnt. Wie viele andere Dörfer in der Wische, so ist auch Lichterfelde in der Zeit Albrecht des Bären (1157–1170) entstanden. Dies war erst durch die damals stattfindenden Eindeichungen der Elbe und des Aland möglich. Danach konnte die Wische mit größeren Ortschaften besiedelt werden. Einzelne Hofstellen waren nachweislich vorher auch schon vorhanden.
Bis zum 31. Dezember 2009 war Lichterfelde eine selbständige Gemeinde mit dem Ortsteil Ferchlipp und gehörte der jetzt aufgelösten Verwaltungsgemeinschaft Seehausen (Altmark) an.
Durch einen Gebietsänderungsvertrag haben die Gemeinderäte der Gemeinden Falkenberg (am 19. Januar 2009), Lichterfelde (am 19. Januar 2009), Neukirchen (Altmark) (am 9. Januar 2009) und Wendemark (am 16. Januar 2009) beschlossen, dass ihre Gemeinden aufgelöst und zu einer neuen Gemeinde mit dem Namen Altmärkische Wische vereinigt werden. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2010 in Kraft.

Die Gemeinde liegt an der Straßenverbindung zwischen Werben und Seehausen. Seehausen befindet sich nur ca. 10 km entfernt, bis Havelberg sind es nur ca. 22 km.
Die dörfliche Lage des Objektes erlaubt ein entspanntes, naturnahes Wohnen ohne Lärmbelästigung durch Industrieanlagen.
Sonstiges:
Alle Informationen stammen vom Eigentümer oder sonstigen Dritten. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir für deren Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können.
Alle Informationen stammen vom Eigentümer oder sonstigen Dritten. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir für deren Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können.
Zustand: Renoviert
Anmerkung:
Alle Informationen stammen vom Eigentümer oder sonstigen Dritten. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir für deren Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
Weitergabeverbot:
Sämtliche Informationen einschließlich der Objektnachweise des Maklers sind ausschließlich für den Kunden bestimmt. Diesem ist es ausdrücklich untersagt, die Objektnachweise und Objektinformationen ohne ausdrückliche Zustimmung des Maklers, die zuvor schriftlich er-teilt werden muss, an Dritte weiter zu geben.
Verstößt der Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, dem Makler die mit ihm vereinbarte Provision zuzüglich Mehrwert-steuer zu entrichten.

Zurück zur Übersicht